Navigation

 

Gesamtprogramm Bestellung Autoren Startseite
 
 
Literatur- und Kulturwissenschaft

 
  Reihen
 
 
forum texte + projekte

Mirabiblia. Forschungsbeiträge zum Künstlerbuch. Konzepte – Diskurse – Kontexte

Studia Comparatistica

komparatistik online

 
 
  Einzeltitel
 
 
BARLACH/BREUER/
BRINKHOFF/PRELLWITZ (HG.)
Georg Goyert
Sein Leben und seine Übersetzungen

BLANK/GERIGK (HG.)
Erregungsmomente
Funktionen des Errotischen in der Literatur

BOGUMIL-NOTZ (HG.)
Heroes Anywhere and Forever
From a German, Indian, and American Perspective

ERB (HG.)
schieflagen
museumstadterinnerung

GEHRING/SCHMITZ-EMANS (HG.)
Dummheit

HEIMGARTNER, NITZKE und SAUER-KRETSCHMER (HG.)
Baum und Text
Neue Perspektiven auf verzweigte Beziehungen

GABEL, HAUPTMANN, JANOSCHKA, LANGWALD und MICHELL (HG.)
Maskulin*identiät_en

KREWERTH und REHMER (HG.)
Schreiben in der dritten Generation
NITZKE und SCHMITT (HG.)
Katastrophen
Konfrontationen mit dem Realen


SAHA/MBAH (HG.)
Europäischer Kolonialismus in Afrika
An den Quellen der Geschichte Kameruns


SAUER-KRETSCHMER
und BACHMANN (HG.)
Paul Auster
Beiträge zu Werk und Poetik


STAMM und STOFFEL (HG.)
Europa
Eine Fallgeschichte!

 

 
 
  Studia Comparatistica
 
 












 
 
  Studierendenkongresse Komparatistik
 
 
CANPALAT et al. (HG.)
Literatur und Sexualität
Beiträge zum Studierendenkongress Komparatistik 2014

DIMITRIADIS et al. (HG.)
Literatur & Ritual
Beiträge zum Studierendenkongress Komparatistik 2017
ALLIRAND et al. (HG.)
Literatur und das Böse
Beiträge zum Studierendenkongress Komparatistik 2019
 
 
  Mirabiblia
Forschungsbeiträge zum Künstlerbuch
Konzepte – Diskurse – Kontexte

 
 
SCHMITZ-EMANS
und BACHMANN (HG.)
Bücher als Kunstwerke
Von der Literatur zum Künstlerbuch


ERNST und GRAMATZKI (HG.)
Paradigmate zum Künstlerbuch
Gattungen und Werke von der Klassichen Moderne bis zur Gegenwart


HILDEBRAND-SCHAT
Kunst verbucht
Handschriften und frühe Drucke als Quelle der Inspiration für das Künstlerbuch


BACHMANN, EMANS und SCHMITZ-EMANS (HG.)
Bewegungsbücher
Spielformen, Poetiken, Konstellationen


BARBARINO
Das Buchkunstwerk von Gerhard Altenbourg

SCHMITZ-EMANS
Wendebücher – Spiegelbücher
Über Kodexarchitekturen
in der Buchliteratur


ERNST
Das Künstlerbuch vom antiken Prachtkodex bis zum Livre d’artiste der Avantgarden
Studien zur Tradition, Rezeption und Innovation einer intermedialen Gattung

Die Reihe versammelt Ergebnisse der im Rahmen des von der DFG geförderten Forschungsprojekts »Das Künstlerbuch als ästhetisches Experiment« veranstalteten Kolloquien sowie darüber hinaus weitere Studien zum Künstlerbuch. Sie wird herausgegeben von Monika Schmitz-Emans (Bochum) und Ulrich Ernst (Wuppertal).

 
 
  komparatistik online
 
 




 

Neben den traditionellen Kernbereichen der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft und der europäischen Literaturgeschichte gilt das besondere Interesse der komparatistischen Internet-Zeitschrift neueren kulturtheoretischen Ansätzen aus dem internationalen Raum. Darüber hinaus widmet sich Komparatistik Online vor allem den produktiven Wechselbeziehungen zwischen Literatur, bildender Kunst und Musik (Comparative Arts und Inter Arts) und den ästhetischen Grundlagen intermedialer Grenzüberschreitungen und Transferbewegungen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage der Online-Zeitschrift: http://www.komparatistik-online.de.

 
 
  forum texte + projekte
 
 
SCHMITZ-EMANS
und BACHMANN (HG.)
Labyrinthe als Texte / Texte als Labyrinthe

SIMONIS (HG.)
Geopolitische Fiktionen
Beobachtungen in Moderne und Gegenwart


SCHMITZ-EMANS (HG.)
ABC-Bücher

GOSSENS (HG.)
Macht Lesen sexy?
Und wenn nicht: was macht es dann?

GOSSENS und
SCHMITZ-EMANS (HG.)
Weltliteratur in der DDR
Konzepte – Akteure – Rezeptionspraktiken

GOSSENS und
SCHMITZ-EMANS (HG.)
Weltliteratur aus der DDR
Relektüren
 
 
  Weitere Rubriken
 
 
Comicforschung
Editionen
 
 
 



© 2008, 2012 Christian A. Bachmann Verlag – ImpressumAGB